sentix Weekly

Folder Path: \

Folder: sentix Weekly (deutsch)

folder.png

<< Start < Zurück 1 3 4 5 6 7 > Ende >>

Files:

  • pdf.png

    sentix Investmentmeinung 34-2016

    Uploaded:
    29.08.16
    File Size:
    305 KB

    Gewinnmitnahme-Bereitschaft bei Gold steigt

    Gold hat in diesem Jahr viele Anleger positiv überrascht. Nach den desaströsen Jahren 2013 bis 2015 haben sich immer mehr Investmenthäuser aus diesem Asset zurückgezogen. Gold schien als sicherer Fluchthafen ausgedient zu haben. Als wir im sentix Jahresausblick 2016 unsere Goldprognose auf 1.500 US-Dollar setzen, sorgte dieser Schritt für vielseitiges Aufsehen. Immerhin bedeutete das damalige Kursziel (bei einem Stand von 1.050 USD pro Feinunze) ein Plus von über 40%.

  • pdf.png

    sentix Umfrage-Ergebnisse 34-2016

    Uploaded:
    28.08.16
    File Size:
    683 KB

    Instis sind „neutralissimo“ positioniert

    Das Aktien-Sentiment reduziert sich auch in dieser Woche, wobei erstaunlich ist, dass sich das mittelfristige Grundvertrauen weiterhin unbeeindruckt zeigt und sein Jahreshoch verteidigt. Für die Märkte in den USA und in Japan steigt die Nervosität an. Stärkere Stimmungseintrübungen gibt es im Dollarkomplex zu vermelden. Janet Yellen hat mit Ihrer Zinsbotschaft Eindruck bei den Anlegern hinterlassen, was sich auch im Sentiment zu Gold und Rohöl niederschlägt.

  • pdf.png

    sentix Investmentmeinung 33-2016

    Uploaded:
    22.08.16
    File Size:
    287 KB

    Aktien-Setup weiter aussichtsreich

    Für gewöhnlich zittern die Anleger in den Monaten August und September. Denn statistisch gehören diese in den letzten zwanzig Jahren zu den schwächsten Aktienmarktperioden bei DAX & Co. Dabei liegt dies weniger daran, dass es oft im Sommer zu Kursverlusten kommt, sondern daran, dass wenn es zu Kursverlusten kam, diese besonders groß ausfielen. Die aktuelle sentix-Ergebnisanalyse zeigt jedoch, dass die Wahrscheinlichkeit für solche großen Verluste derzeit eher gering ist.

    Geänderte Einschätzungen: DAX, EuroSTOXX, Rohöl, EUR-JPY

  • pdf.png

    sentix Umfrage-Ergebnisse 33-2016

    Uploaded:
    21.08.16
    File Size:
    831 KB

    Weiter stabiles Grundvertrauen

    Die moderate Korrektur der abgelaufenen Woche dämpft das Sentiment relativ stark. Das Grundvertrauen in Aktien dagegen bleibt robust. Eine vorteilhafte Kombination. In China weicht die hohe Irritation der Anleger und führt zu Neupositionierungen. Bei EUR-USD wittern die Privaten einen Trendwechsel. Die Profis teilen diese Ansicht nicht. Rohstoffe insgesamt stehen hoch im Fokus, bei Öl kündigt sich aber dennoch ein Ende der Rally an.

  • pdf.png

    sentix Investmentmeinung 32-2016

    Uploaded:
    15.08.16
    File Size:
    273 KB

    Update zu China

    In der letzten Woche hatten wir die aussichtsreiche Situation für chinesische Aktien beschrieben und den Shanghai Composite in unser „View“-Portfolio aufgenommen. Die Ausgangslage gemäß der sentix-Daten hat sich weiter verbessert. Das wird auch aus der statistischen Analyse der sentix-Daten deutlich.

    Geänderte Einschätzungen: Keine

  • pdf.png

    sentix Umfrage-Ergebnisse 32-2016

    Uploaded:
    14.08.16
    File Size:
    833 KB

    Ohne EZB wäre die Bond-Ampel tiefrot

    Am Aktienmarkt steigt der Bias in China weiter und auch Euroland vermeldet ein 26 Wochen-Hoch in der Erwartung der institutionellen Investoren. Das hilft, dem steigenden Sentiment zu trotzen. Japanische Aktien gewinnen an Attraktivität angesichts des Comebacks im Strategischen Bias von USD-JPY. All das verwirrt die Gold-Anleger, was sich kurzfristig niederschlagen dürfte. Bondanleger wissen was sie von Renten halten – doch die EZB unterdrückt die bearishen Signale.

  • pdf.png

    sentix Investmentmeinung 31-2016

    Uploaded:
    08.08.16
    File Size:
    253 KB

    Werden China-Aktien zum heißen Tipp?

    Die sentix Konjunkturindizes warten aktuell mit überraschend positiven Indikationen auf. Die Erwartungswer-te rund um den Globus steigen – angeführt von der asiatisch-pazifischen Region. Dies ist umso bedeutender, als zum Beispiel heute noch Import-Export-Daten des Vormonats negativ von den Medien kommuniziert wurden. Die Anleger bei sentix sehen das anders. Dies gilt auch für den Aktienmarkt.

    Geänderte Einschätzungen: Aktien China

  • pdf.png

    sentix Umfrage-Ergebnisse 31-2016

    Uploaded:
    07.08.16
    File Size:
    591 KB

    China-Bias klettert deutlich

    Kurzfristig herrscht am Markt eine relativ hohe kurzfristige Unsicherheit und Orientierungslosigkeit vor. Dies begünstigt stärke Marktbewegungen in den nächsten Wochen. Gleichzeitig steigt das Grundvertrauen in Aktien, angeführt von den USA und China, kontinuierlich an. Die Vorzeichen für eine Sommerrallye sind damit durchaus gegeben.

  • pdf.png

    sentix Investmentmeinung 30-2016

    Uploaded:
    01.08.16
    File Size:
    362 KB

    Rohöl mit konstruktivem Sentimentsignal

    Seit März bestand in Öl eine stark überkaufte Marktlage. Obwohl das sentix Risikoradar seit Wochen ein ho-hes Rückschlagrisiko signalisierte, kam erst ab Mitte Juni – nach dem Brexit – „Fahrt“ nach unten auf. Inzwi-schen hat Öl rund 20% vom Hoch verloren. Zeit, die negative Empfehlung zu überdenken.

    Geänderte Einschätzungen: Rohöl

  • pdf.png

    sentix Umfrage-Ergebnisse 30-2016

    Uploaded:
    31.07.16
    File Size:
    630 KB

    Nasdaq-Bias stimuliert von Apple-Aktie

    Wenig verändert präsentiert sich das Aktiensentiment im Wochenvergleich. Die US-Technologiewerte ziehen in dieser Woche die Aufmerksamkeit auf sich. Deutlich mehr Bewegung ist bei den Währungen wie auch bei den Rohstoffen zu vermelden: Das Goldsentiment erfährt einen erneuten Anstieg, was beim Rohöl geradezu diametral verläuft. Es kommt bei Öl zu einem klassischen Kaufsignal über den Zeitdifferenz-Index (TD-Index).

<< Start < Zurück 1 3 4 5 6 7 > Ende >>
Seite 1 von 7
Ergebnisse 1 - 10 von 68

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information