Dem Öl geht der Treibstoff aus

Drucken

Die mittelfristige Grundstimmung der Investoren gegenüber Rohöl der Sorte Brent sinkt überraschend deutlich. Dies ist ein Problem, da damit die Verkaufsbereitschaft der Anleger steigt. Der sentix Indikator deutet damit auf wieder fallende Öl-Notierungen.

Der sentix Strategische Bias für Rohöl der Sorte Brent fällt in der aktuellen Woche kräftig. Der sentix Indikator misst die mittelfristigen Markterwartungen der befragten Anleger auf Sicht von sechs Monaten und signalisiert die grundsätzliche Kauf- und Verkaufsbereitschaft der Investoren. Tatsächlich führte der seit Oktober 2015 positive Bias zu massivem Positionsaufstockungen der Anleger. Die abrupte Zunahme der Verkaufsbereitschaft in der aktuellen Umfrageperiode ist deshalb aus zwei Gründen bedenklich (siehe Chart). Zum einen zeigt der Strategische Bias Vorlaufcharak-ter zu den Anlegerpositionierungen und diese wiederum beeinflussen den Rohölpreis. Eine Eintrübung der Grund-stimmung impliziert somit zukünftig tendenziell fallende Kurse.

  20160314 brent IIF de

Zum anderen wird es den optimistisch gestimmten Anlegern nicht mehr ohne weiteres möglich sein die Positionierung weiter auszubauen. Der Kursrally dürfte damit der Treibstoff ausgehen und Anleger sich in den kommenden Wochen tendenziell zu Gewinnmitnahmen entscheiden. 

Hintergrund

Der sentix Strategische Bias (mittelfristige Markterwartungen auf Sicht von sechs Monaten) wird seit 2001 wöchent-lich im Rahmen des sentix Global Investor Surveys erhoben. Es stellt die strategische Sicht der Anleger sowie deren Grundüberzeugungen und Wertvorstellungen zu den jeweiligen Märkten dar. Da der Indikator die grundsätzliche Kauf- und Verkaufsbereitschaft der Investoren signalisiert, sollte er nicht antizyklisch bewertet werden. In der Regel läuft er stattdessen oftmals mehrere Wochen dem Gesamtmarkt voraus.
Die aktuelle Umfrage zum sentix Sektor Sentiment ist in der Zeit vom 10.03. bis zum 12.03.2016 unter 1072 privaten und institutionellen Investoren durchgeführt worden.

 

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information