Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
Euro Break-up Index

Euro Break-up Index

Bricht der Euro auseinander?

Zerbricht der Euro? Welches Land ist am meisten gefährdet? Wie sind die Ansteckungswege?

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 5.000 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...

Risikoneigung und Verkaufsbereitschaft

Drucken

Im wöchentlichen Rhythmus befragen wir unsere Anleger nach ihrer Portfoliopositionierung. Dabei interessiert uns, ob die Anleger höher oder niedriger als gewöhnlich in ihren Depots engagiert sind. Die Daten aggregieren wir in den sentix Portfolio-Risikolevel Indikatoren.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 18-2021)

Drucken

Noch kein tragendes Markttief erreicht

Die Stimmung bei Aktien hat sich im Wochenverlauf eingetrübt. Das Chart der Woche zeigt die Verbindung zwischen der Stimmung und der Volatilitätsstruktur bei Aktien. Hieraus könnte der Eindruck entstehen, dass die Stimmung schon negativ genug sein könnte für einen Anstieg der Aktien. Doch dies ist unseres Erachtens nicht der Fall. Vielmehr fehlt es noch an einer hinreichend großen Zahl an Bären für ein tragendes Markttief.

Weitere Ergebnisse

  • Bonds: Grundvertrauen dreht wieder ab
  • Rohstoffe: Weiter positiv im Fokus

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 17-2021)

Drucken

Neue 26-Wochentiefs im Bias

Die hohe Long-Positionierung bei Euro/US-Dollar lastet trotz Reduzierung immer noch auf den Wechselkurs. Die jüngste Erholung der Gemeinschaftswährung hat nicht dazu geführt, dass sich der Bias nachhaltig verändert hat. Eine Befestigung des US-Dollars sollte die logische Folge sein. Zudem hat sich auch die strategische Grundüberzeugung der Anleger zu Aktien weiter eingetrübt. Die Gewinnmitnahme-Bereitschaft steigt deutlich.

Weitere Ergebnisse

  • Bonds: Kursschwäche bei BTPs angezeigt
  • Gold: Es sieht ganz gut aus
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

 

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 16-2021)

Drucken

Das Aktien-Grundvertrauen sinkt weiter

Die grundsätzliche Lage auf Basis der Sentimentanalyse hat sich nicht geändert. Bei Aktien beobachten wir einen weiteren Abbau im strategischen Grundvertrauen. Das erreichte Kursniveau wird zunehmend als teuer empfunden. Angesichts der Tatsache, dass die Portfolios aber nach wie vor offensiv ausgerichtet sind, wird hieraus absehbar eine Belastung erwachsen. Mit Anleihen, aber mehr noch mit den Edelmetallen stehen für verkaufswillige Aktionäre Alternativmärkte zur Verfügung.

Weitere Ergebnisse

  • Bonds: Rückkaufneigung
  • Gold: Edelmetalle punkten erneut
  • sentix Styles - Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Kräftiger Anstieg der aktuellen Lage – weltweit!

Drucken

Im April steigt der sentix Konjunktur-Gesamtindex für Euroland sehr kräftig um 8,1 Punkte. Der Frühindikator erreicht den höchsten Stand seit August 2018. In den neusten Daten fällt die Lagebeurteilung besonders positiv auf – und das weltweit! Einige Wirtschaftsregionen schaffen es dadurch in den Boom-Quadranten. Positiv bleibt, dass sich die Erwartungswerte nicht abschwächen, sondern vielfach sogar zulegen können. Die Konjunkturerwartungen für Euroland markieren ein neues Allzeithoch!

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information