Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 08-2015)

Print
There are no translations available.

Favoritenwechsel

Die Stimmung an Europas Börsen bleibt gut, kühlt sich aber im Vergleich zur Vorwoche leicht ab. Es verwundert, wie robust sich die Börsen präsentieren, obwohl die Grexit-Wahrscheinlichkeit deutlich angestiegen ist. Es dürften die mittelfristigen Perspektiven sein, welche die Anleger bei Laune halten: Der Strategische Bias bleibt hoch, wobei insbesondere die japanische Börse und die US-Technologiewerte deutlicher in der Anlegergunst zulegen können.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

 

Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende

Griechenlands Schuldenproblem beschäftigt die Politik, die Medien und die Anleger mehr denn je. Unsere wöchentliche Sonderbefragung zur Grexit-Wahrscheinlichkeit stieg zum Wochenschluss von 32% auf 39%. Erstaunlich ist hierbei die Gelassenheit der Aktienmärkte. Der Strategische Bias bleibt hoch, Ängste lassen sich über das Sentiment keine messen. Es stellt sich die Frage, ob die Anleger „sehenden Auges“ in ihr „Verderben“ laufen.

Klicken Sie hier für die Investmentmeinung

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information