Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 03-2021)

Drucken

Korrektur wahrscheinlich

Die im Wochenverlauf sich verstärkenden Tendenzen zu Verkäufen hat zu einem deutlichen Stimmungseinbruch geführt. Dieser ist vor allem bei den Profis stark ausgeprägt. Wir sehen darin keine Contrarian-Indikation sondern einen negativen Sentimentimpuls, der eine Korrekturwelle einleiten kann. Privatanleger sind noch relativ entspannt und die Portfolien noch immer moderat überinvestiert. Die zweite Januar-Hälfte dürfte damit eher negativ für Aktien verlaufen.

Ergebnisse

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information