Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 47-2020)

Drucken

Stabiles Grundvertrauen

Die Aktienmärkte haben auch in dieser Woche ihren Stimmungsimpuls aus der US-Wahlwoche verarbeitet und weiter konsolidiert. Positiv ist aber weiterhin das hohe strategische Grundvertrauen. Dies führt dazu, dass die TD-Werte weiter im negativen Bereich liegen und somit deutlich von einer Verkaufsindikation entfernt sind. Nun beginnt eine weitere saisonale Stärkephase, die bis ca. 6. Dezember reicht. Das Krisenjahr 2020 könnte für Aktien also noch freundlich enden. Dagegen dürfte es den Edelmetallen schwerfallen, noch weitere positive Akzente 2020 zu setzen.

Weitere Ergebnisse

  • Edelmetalle: Nicht mehr viel in 2020 zu erwarten
  • Rohöl: Grundvertrauen steigt
  • sentix Styles – Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 46-2020)

Drucken

Allzeithoch im Aktien-Bias für US-Werte

Der Strategische Bias für US-Aktien erreicht mit +41 Prozentpunkten ein neues Allzeithoch! Weder die Querelen um die Nachfolge um die US-Präsidentschaft noch die stark ansteigenden Infektionszahlen lassen die Anleger daran zweifeln, dass der Aktienmarkt in 6 Monaten höher stehen sollte. Das Aktien-Sentiment hat sich gleichzeitig etwas abgekühlt. Folglich verbessern sich die Vorzeichen für die globalen Aktienmärkte. Es bleibt zu hoffen, dass eine mögliche Verschärfung von Lockdown-Maßnahmen diese positive Tendenz nicht zum Erliegen bringt.

Weitere Ergebnisse

  • Aktien: Overconfidence - Fehlanzeige
  • Gold: Bias knickt ein
  • sentix Sektor Sentiment

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 45-2020)

Drucken

„AHA“-Erlebnis der besonderen Art

Der hohe Pessimismus im Aktiensentiment zur Vorwoche entpuppte sich als ideales konträres Einstiegssignal. Der dann folgende Konter an den globalen Aktienmärkten beeindruckte die Anleger, flankiert durch den Ausgang zur Präsidentschaftswahl in den USA. Dies schafft ein gewisses „AHA“-Erlebnis der besonderen Art: Die Anleger realisieren die Verbesserung auf der globalen Politikbühne und schrauben ihr Sentiment um rund 55 (!) Prozent nach oben. Der sprunghafte Anstieg ist als Sentiment-Impuls zu verstehen.

Weitere Ergebnisse

  • FX: Euro-Konsolidierung nicht beendet
  • Öl: Bearisches Sentiment
  • Neue Youtube-Formate bei sentix

 Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 44-2020)

Drucken

Parallelen zum ersten Lockdown

Der in vielen Ländern angeordnete zweite Lockdown, ob light oder nicht, hat zu einer erheblichen Verunsicherung der Anleger beigetragen. Die Sentimentwerte fallen deutlich. Doch überraschenderweise bleibt das strategische Grundvertrauen hiervon unberührt. Dies ist eine statistisch vielversprechende Ausgangslage, leider aber auch eine, die der von Ende Februar 2020 gleicht. Es wird also kurzfristig spannend.

Weitere Ergebnisse

  • FX: Euro-Konsolidierung nicht beendet
  • Öl: Bearisches Sentiment
  • Neue Youtube-Formate bei sentix

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 43-2020)

Drucken

Die Corona-Regret-Aversion

Die Corona-Neuinfektionszahlen steigen weltweit, die US-Präsidentschaftswahl rückt näher. Steigen damit die Kursrisiken aus Sicht der Behavioral Finance-Analyse? Das Risikoradar ist ausgeglichen und zeigt sogar moderate Chancen an. Zum Vergleich: Ende August hatten wir ein deutlich riskanteres Risiko-Setup. Zudem signalisiert der Aktien-Bias wachsende Zuversicht und gerade bei den Institutionellen gibt es noch Handlungsbedarf in den Depots (siehe Positionierungsdaten auf S.5).

Weitere Ergebnisse

  • Aktien: Kurs-Risiko? Eigentlich nicht!
  • Gold: Weiterhin konstruktiv
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information