Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 23-2020)

Drucken

Kein Jubel trotz „Wumms“, EZB und Kursfeuerwerk

Seit fast zwei Jahren ist bei EUR/USD eine deutliche Diskrepanz zwischen privaten und institutionellen Anlegern entstanden: Die Profis sind seither mittelfristig deutlich positiver für die Gemeinschaftswährung eingestellt. So zeigen Sie auch am aktuellen Rand ein höheres Grundvertrauen zu EUR/USD, während die Privaten sich nur langsam aus der Deckung wagen. Die Währungsentwicklung wirkt sich positiv auf die Kurse von europäischen Aktien aus. Doch die Aktien-Stimmung bleibt erstaunlicherweise im Keller.

Weitere Themen:

 Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information