Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 30-2015)

Drucken

Der Putz bröckelt, warum nicht in Euroland?

In allen Weltregionen bröckelt der Putz, zumindest ist dies die strategische Wertung der Anleger. Nur in Euroland nicht. Einerseits bemerkenswert, andererseits auch ein beachtenswerter Risikofaktor. Zumal sich das Anlegerverhalten untypisch gelassen zeigt. Im Währungsmarkt gewinnt der USD weiter an Stärke – gegenüber Euro und Yen. Von einer solchen Stärke können die Anleger im Gold- und Ölmarkt nur träumen. Trotz deutlich fallender Preise sehen die Anleger darin keine Einstiegschance.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information