Asien zieht weiter an, Euroland stagniert

Drucken

Die konjunkturelle Erholung in Euroland legt im Oktober eine Verschnaufpause ein. Nach zuletzt fünft Verbesserungen in Folge gibt der sentix Konjunktur-Gesamtindex für Euroland marginal um -0,3 Punkte auf -8,3 Punkte nach. Die Lagewerte verbessern sich hingegen weiter und erreichen den höchsten Stand seit März 2020. Ein nennenswertes Gefahrenelement ergibt sich aus den Daten kurzfristig nicht, da sich die Erwartungsindex trotz Rück-gang um 2 Punkte auf erhöhtem Niveau behaupten. Für Deutschland sieht es etwas besser aus als für das gesamte Euro-Wirtschaftsgebiet. Positive Entwicklungen gibt es vor allem aus Asien ex Japan und den USA zu berichten.

Ausführlicher Report Oktober 2020

Headlines des Monats

Euroland Mar 22 Apr 22 May 22 Jun 22 Jul 22 Aug 22
Gesamtindex -7.0 -18.0 -22.6 -15.8 -26.4 -25.2

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information