Stabilisierung schreitet voran

Drucken

Die Stabilisierung der Konjunkturindikatoren schreiten im Januar 2022 voran. Mit 14,9 Punkten steigt der Gesamt-index für die Eurozone um 1,4 Punkte an. Die Lagewerte verbessern sich um 3,0 Punkte, während die Erwartungskomponente stagniert. Für Deutschland sieht es ähnlich aus. Besonders erfreulich fallen die Werte für die Region Asien ex Japan aus. Alle Teilkomponenten legen deutlicher zu. Damit gewinnt unser Basisszenario an Kontur, dass sich die Weltwirtschaft wieder erholt und aus dem „mid cycle slowdown“ herausfindet. Einige Welt-Regionen springen sogar wieder in den Boom-Quadraten der sentix-Konjunkturuhr zurück.

Ausführlicher Report Januar 2022

Headlines des Monats 

sentix Konjunkturindex: 

  • Die Stabilisierung der Konjunkturindikatoren schreiten im Januar 2022 voran. Mit 14,9 Punkten steigt der Gesamtindex für die Eurozone um 1,4 Punkte an. Die Lagewerte verbessern sich um 3,0 Punkte, während die Erwartungskomponente stagniert.
  • Für die Wirtschaft in Deutschland sieht es ähnlich aus. Der Gesamtindex steigt um 2,6 Punkte, die Lagewerte legen um 5,2 Punkte etwas deutlicher zu. Auch die Erwartungskomponente bestätigt mit +15,0 Punkten ihren Vormonatswert.
  • Besonders erfreulich fallen die Werte für die Region Asien ex Japan aus. Alle Teilkomponenten können zulegen. Damit gewinnt unser Basisszenario an Kontur, dass sich die Weltwirtschaft wieder erholt und aus dem „mid cycle slowdown“ herausfindet.
Euroland Apr 22 May 22 Jun 22 Jul 22 Aug 22 Sep 22
Gesamtindex -18.0 -22.6 -15.8 -26.4 -25.2 -31.8

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information