Referenzen und Feedbacks

Drucken

Unsere Kunden und die Öffentlichkeit nutzen sentix auf vielfältige Weise. Nachfolgend eine kleine Übersicht über die Einsatzorte von sentix sowie Zufriedenheits-Feedbacks unserer Kunden.

Wenn Sie uns ebenfalls ein Feedback zukommen lassen wollen oder hier als Referenz erscheinen möchten, schreiben Sie uns!

Feedback Medien

  • Focus Money

    sentix AM fährt den bislang radikalsten Behavioral-Finance-Ansatz: Anlegerverhalten und Marktstimmung sind die Haupt-Investitionskriterien.

  • Handelsblatt

    sentix zählt zu den führenden Kapitalmarktforschern in Europa.

  • Die Zeit

    sentix ist eine der seltenen Innovationen des Finanzplatzes Frankfurt

  • Neue Zürcher Zeitung

    Im Gegensatz zu saisonalen Faustregeln dürften Stimmungsindikatoren die kurzfristige Entwicklung an den Aktienmärkten treffsicherer voraussagen. Dies folgt aus Studien, die etwa in Europa einen stark positiven Zusammenhang zwischen dem Euro-Stoxx-50-Index und einem entsprechenden Sentiment-Barometer, dem Euro- Stoxx-50-Sentix, nachweisen.

Feedback Privatanleger

  • Rainer M.

    Privatanleger

    Sehr geehrter Herr Hübner, ich möchte Ihnen für Ihre bemerkenswerten wöchentlichen Analysen meine Anerkennung und meinen Dank aussprechen. Es ist begeisternd, wie Sie die Zusammenhänge des Marktes verständlich erläutern und es ist ebenfalls begeisternd, welche klaren Schlussfolgerungen sie jeweils daraus ziehen. Ich gehöre zu den Anlegern, welche mit max. drei bis vier Entscheidungen im Jahr versuchen, die Performance zu verbessern. Hierzu bediene ich mich diverser Hilfen. Und ich muss Ihnen sagen, dass Ihre Analysen die Besten sind, auf welche ich bisher zurückgreifen konnte. Und ich bin viel unterwegs, im großen World Wide Web.

  • Beitrag Internet-Forum

    In deiner Liste vermisse ich Sentix. Wer sich hier an der wöchentlichen Umfrage beteiligt, erhält am Sonntagabend eine hervorragende Sentimentanalyse. Die Datenqualität von Sentix ist hervorragend und die Analysen von Hübner/Hussy sind einfach nur top und geht sehr weit über die typische "alle sind bärisch also muss ich jetzt kaufen"-Interpretation hinaus. Hübner ist ein ausgewiesener und stets gerne gehörter Experte auf seinem Gebiet.

  • J. Vater

    Investmentberatung

    Für mich ist Behavioral Finance der einzige Weg zu verstehen, welche (psychologischen) Mechanismen mich in meine Fehler treiben. Dies soll mir natürlich helfen, diese Fehler in Zukunft zu vermeiden. Während mir die Chartanalyse zeigt, was "die anderen" gerade tun bzw. getan haben, erhoffe ich mir von der Sentimentanalyse eine Einschätzung auf die immer gleiche Frage, was "die anderen" tun werden bzw. zu tun planen. Neben dem Sentix nutze ich noch mehrere andere Sentiment-Erhebungen. Dabei ist allen gemeinsam, dass ich mich (noch?) nur selten in der Lage sehe, aus den veröffentlichten Daten selbst vernünftige Prognosen abzuleiten, und somit regelmäßig auf die Interpretation des Betreibers angewiesen bin. Sentix fällt dabei wohltuend durch den Umgang mit den eigenen Irrtümern auf: Andere Sentiment-Analysten versuchen häufig, ihre Fehleinschätzungen nachträglich schönzureden, der Sentix dagegen steht zu seinen (m. E. unvermeidlichen) "Fehlern". Ich schätze das.

  • Weiteres Kunden-Feedback

    Aus diversen Mails

    sentix ist ein sehr gutes und nicht zu unterschätzendes Instrument.

    Ich finde Sie und Ihr Team machen einen tollen Job. Deshalb, und weil ich mich persönlich sehr stark für Behavioral Finance interessiere, vote ich nach Möglichkeit immer mit. Weiter so!!!

    Meinen herzlichen Glückwunsch zu Ihrem einzigartigen Erfolg des Sentix Projekts.

    sentix zu lesen hat mich schon vor mancher Falscheinschätzung bewahrt.

  • R. Fuchs

    Privatanleger

    Es scheint so als ob inzwischen (fast) die gesamte "Finanz-Prominenz" Deutschlands / Europas ihre wöchentlichen Analysen liest und auch in Anlageentscheidungen einfließen lässt. Diese Herrschaften stellen zumindest deutschlandweit eine nicht unerhebliche Marktmacht da. Haben Sie nicht die Befürchtung, dass ihre Analysen, die in den letzten Jahren sehr, sehr viele super-gute (indirekte) Anlageempfehlungen dargestellt haben (Sentix-Hits), immer mehr direkten Einfluss auf die Marktentwicklung (zumindest in Deutschland) haben? Schließlich haben sich ihre guten Analysen schnell herumgesprochen und welche Investment-Bank / Fondsgesellschaft schneidet sich da nicht gern was von ihrem hart erarbeiteten Erfolg ab ... Und wer braucht schließlich noch einen ifo-Index / ZEW-Indikator wenn der Sentix-Konjunkturindex schneller die gleichen Ergebnisse liefert?

  • via Mail

Feedback Institutionelle Anleger

  • Thomas Käsdorf

    Fondsmanager, Plutos Vermögensverwaltung AG

    Ich nutze den sentix regelmäßig und habe schon sehr gute Anregungen / Informationen und auch Nutzen gehabt. Er gibt mir zwar nicht allzu viele Signale, aber wenn, dann haben sie es in sich und waren stets profitabel (siehe zuletzt am Rentenmarkt). Es wird höchste Zeit, Sie dafür einmal zu beglückwünschen und Danke zu sagen. Gerade am Rentenmarkt funktioniert der sentix besonders gut. Für mich sind die Auswertungen in Extremsituationen am wertvollsten, denn dann sind die Signale am klarsten auch wenn es bei der Umsetzung manchmal etwas weh tut.

  • Rainer Brixel

    Leiter Private Banking, Kreissparkasse Ausgburg

    Der sentix ist für mich mittlerweile zum "wöchentlichen" Brot geworden, sofern es die Büropräsenz erlaubt. Warum? Ich denke, sentix ist ein hervorragendes Hilfsmittel die eigene Motivation im Handeln kritisch zu hinterfragen und aus den gewonnenen Erkenntnissen seine persönlichen Schlüsse zu ziehen. Daneben lässt die Qualität der formulierten Wochen- und Sonderanalyse aufhorchen - treffsicher, abseits vom Mainstream und knackig formuliert. Kompliment!

  • Hideki Kishida

    Economist, Nomura Securities, Japan

    Japanese investors have showed more interest in the sentix Index than before.

  • Jens Thomas

    Fondsmanager, Vermögensverwaltung Büttner, Kohlberg & Partner

    Die wöchtlichen sentix-Ergebnisse stellen für unsere Strategie unter Timing-Aspekten mittlerweile einen der wichtigsten Parameter dar. Überrascht haben mich die treffsicheren Ergebnisse bei einer wohl nicht immer einfachen Interpretation dieser Datenflut. Das sentix-Tool bietet somit in der Analyse eine optimale Abrundung für den Investmentprozess. Glückwunsch und weiter so!

  • Ralf Böckel

    Fondsmanager, Union Investment

    Für Ihren Jahresausblick 2007 kann man Ihnen nur gratulieren.

Referenzen

sentix wird bei vielen institutionellen Marktteilnehmern aus dem Banken-, Versicherungs- und Fondsbereich sowie bei Pensionskassen, Vermögensverwaltern und Family Offices eingesetzt. Referenzen werden auf Anfrage gerne bereitgestellt.

 


We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information