Referenzen und Feedbacks

Print
There are no translations available.

Unsere Kunden und die Öffentlichkeit nutzen sentix auf vielfältige Weise. Nachfolgend eine kleine Übersicht über die Einsatzorte von sentix sowie Zufriedenheits-Feedbacks unserer Kunden.

Wenn Sie uns ebenfalls ein Feedback zukommen lassen wollen oder hier als Referenz erscheinen möchten, schreiben Sie uns!

Feedback Medien

  • Focus Money

    sentix AM fährt den bislang radikalsten Behavioral-Finance-Ansatz: Anlegerverhalten und Marktstimmung sind die Haupt-Investitionskriterien.

  • Neue Zürcher Zeitung

    Im Gegensatz zu saisonalen Faustregeln dürften Stimmungsindikatoren die kurzfristige Entwicklung an den Aktienmärkten treffsicherer voraussagen. Dies folgt aus Studien, die etwa in Europa einen stark positiven Zusammenhang zwischen dem Euro-Stoxx-50-Index und einem entsprechenden Sentiment-Barometer, dem Euro- Stoxx-50-Sentix, nachweisen.

  • Handelsblatt

    sentix zählt zu den führenden Kapitalmarktforschern in Europa.

  • Die Zeit

    sentix ist eine der seltenen Innovationen des Finanzplatzes Frankfurt

Feedback Privatanleger

  • Sarah R.

    Studentin

    Erst einmal möchte ich Ihnen für sentix ein großes Lob aussprechen! Eine hervorragende Innovation! Top!!

  • J. Vater

    Investmentberatung

    Für mich ist Behavioral Finance der einzige Weg zu verstehen, welche (psychologischen) Mechanismen mich in meine Fehler treiben. Dies soll mir natürlich helfen, diese Fehler in Zukunft zu vermeiden. Während mir die Chartanalyse zeigt, was "die anderen" gerade tun bzw. getan haben, erhoffe ich mir von der Sentimentanalyse eine Einschätzung auf die immer gleiche Frage, was "die anderen" tun werden bzw. zu tun planen. Neben dem Sentix nutze ich noch mehrere andere Sentiment-Erhebungen. Dabei ist allen gemeinsam, dass ich mich (noch?) nur selten in der Lage sehe, aus den veröffentlichten Daten selbst vernünftige Prognosen abzuleiten, und somit regelmäßig auf die Interpretation des Betreibers angewiesen bin. Sentix fällt dabei wohltuend durch den Umgang mit den eigenen Irrtümern auf: Andere Sentiment-Analysten versuchen häufig, ihre Fehleinschätzungen nachträglich schönzureden, der Sentix dagegen steht zu seinen (m. E. unvermeidlichen) "Fehlern". Ich schätze das.

  • Guido P.

    Privatanleger

    Ihre Prognosen im Sentix sind verlässlich und zutreffend!

  • J. Kornberger

    Privatanleger

    Durch die SENTIX Analyse stelle ich fest, dass viele Anleger durch die gleichen Fragen des Marktes gequält sind wie ich selbst. Die Vielzahl der einströmenden Daten und Fakten erschüttern mein Meinungsbild über die künftigen Reaktionen der Märkte fast täglich. Durch die SENTIX-Analyse bekomme ich wesentlich mehr Sicherheit und Entscheidungsfreude in Anlagedingen. Diese Woche noch habe ich allein aus der SENTIX-Analyse in Sachen Bund-Future heraus nochmals eine Wertpapierentscheidung getroffen. Ich ertappe mich, wie ich immer stärker der nächsten Ausgabe entgegenfiebere. Alles ist verständlich, nachvollziehbar und spannend dargestellt. Auch die Grafiken sind sehr informativ. SUPER!

  • Ingo W. Bucher

    DITA Level 3 Absolvent

    Für mich ist "Behavioral Finance" Psychologie in Zahlen und Bildern. Mit dem "sentix" steht zu Beginn einer neuen Handelswoche eine Auswertung zur Verfügung, welche hilft, die Kursbewegungen der Vergangenheit ein Stück weit in Bezug auf Erwartungshaltung / Positionierung der Marktteilnehmer "einzuordnen". Damit verbunden ist eine kritische Reflexion des eigenen Verhaltens; wie leicht erliegt man doch dem vermeintlichen "common sense"!

Feedback Institutionelle Anleger

  • Michael Riesner

    Technical Analyst, UBS

    Das Angebot an Marktumfragen, welches durch den sentix abgedeckt wird, ist in seiner Breite und Tiefe einzigartig in Europa wenn nicht sogar darüber hinaus. Den größten Value und gleichzeitig auch Unterschied gegenüber anderen, immer zahlreicher werdenden Marktumfragen bietet die systematische, akademische Umsetzung der Behavioral Finance auf aktuelle Marktthemen. Somit entsteht keinerlei Routine in den wöchentlichen Analysen. Neutrality-Index und Portfoliogewichtungsangaben stellen besonders wertvolle Daten dar, die wir in unseren methodischen Analyseprozess einfliessen lassen.

  • Christoph Geyer

    Analyst und Buchautor

    Gerade für die Theorie der Contrary Opinion wird hier ein hervorragendes Medium geboten.

  • Robert Rethfeld

    Wellenreiter Invest

    Der Artikel von Manfred Hübner und Patrick Hussy zum Thema "Behavioral Finance" im aktuellen Smart Investor Magazin ist sehr lesenswert.

  • Michael Krautzberger

    Fondsmanager, Blackrock

    Ich schaue mir die Welt vorwiegend mit den klassischen Techniken wie der Fundamentalanalyse an. Sentix ist für mich ein guter "reality check", ein Hilfsinstrument zur Risikoanalyse, wo es möglicherweise ‚crowded' trades gibt oder wo der Schmerz erst noch Investoren aus einer Position drängen muss, bevor der Markt überhaupt wieder auf Fundamentaldaten achtet. Außerdem ist der Autor ein recht heller Kopf und interessanter Diskussionspartner.

  • GFA Vermögensverwaltung

    Marktkommentar

    Sehr wichtig ist der Sentix auch deshalb, weil er wöchentlich freitags erhoben wird und somit als erster Indikator im Monat am darauf folgenden Montag den Reigen der etablierten Konjunkturbarometer eröffnet. Er ist somit ein Vorbote für ZEW und ifo, so dass die Situation frühzeitig erkannt werden kann. Gerne sprechen die Sentix-Experten daher auch vom 'First Mover Advantage'

  • Buch "Praxishandbuch Börsengeschäfte"

Referenzen

sentix wird bei vielen institutionellen Marktteilnehmern aus dem Banken-, Versicherungs- und Fondsbereich sowie bei Pensionskassen, Vermögensverwaltern und Family Offices eingesetzt. Referenzen werden auf Anfrage gerne bereitgestellt.

 


We use cookies and third-party services that store information in the end device of a site visitor or retrieve it there. We then process the information further. This all helps us to provide you with our basic services (user account), to save the language selection, to optimally design our website and to continuously improve it. We need your consent for the storage, retrieval and processing. You can revoke your consent at any time by deleting the cookies from this website in your browser. Your consent is thereby revoked. You can find further information in our privacy policy. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information