Positionsrisiko bei Euroland-Aktien spürbar gesunken

Drucken

Die neuesten sentix-Daten zeigen, dass die Anlegerpositionierung bei Aktien der Eurozone stark zurückgegangen ist. Sie notiert hier nun nahe ihrem langjährigen Durchschnittswert. Damit haben sich die unmittelbaren Gefahren für die Assetklasse stark reduziert – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die sentix Anlegerpositionierung für Euroland-Aktien fällt im August von 1,15 auf 0,15 Standardabweichungen (s. hierzu „Hintergrund“ auf S. 2). Damit haben die Investoren angesichts der jüngsten Kursverluste an den Börsen ihre ausgeprägte Überinvestierung der letzten Monate fast vollständig abgebaut. Ihre Positionierung in Euroland-Aktien liegt nur noch knapp über dem langjährigen Durchschnitt (s. Grafik). Die Gefahr, die für die Kurse von einer hohen Positionierung in der Breite der Anlegerschaft ausgeht, ist also gebannt.

20150831 iif positionierung aktien deu

Gleichzeitig schwächt sich aber die Grundüberzeugung der Investoren für die Unternehmenswerte der Eurozone ab. Diese rückläufige strategische Zuversicht gibt den Investoren derzeit keinen Anlass, ihre Positionen schnell wieder aufzubauen. Insgesamt ordnen wir deshalb die aktuellen Daten zur Anlegerpositionierung als neutral ein – und das ist immerhin eine Verbesserung gegenüber der Situation in den vergangenen Monaten!

Hintergrund

Die sentix Anlegerpositionierung Aktien Euroland wird jeweils um den vierten Freitag eines Monats im Rahmen des sentix Global Investor Survey erhoben. Die Zeitreihe reicht bis 2002 zurück und misst, wie hoch die Anleger in Eurozonen-Aktien investiert sind. Die Erhebung erfragt zunächst die relative Positionierung des Anlegers zu seiner Benchmark/ neutralen Quote. Ihre Ergebnisse werden dann zur Ermittlung des hier betrachteten Index in Z-Scores umgerechnet. Z-Scores sind Standardabweichungen um den Mittelwert einer Stichprobe. Ein Wert von +1 bedeutet hier z.B., dass die Positionierung um eine Standardabweichung über derjenigen liegt, die im langjährigen Durchschnitt zu beobachten ist, ein Wert von null entspricht exakt einer durchschnittlichen Positionierung. An der sentix Anlegerpositionierung können Positionsrisiken abgelesen werden, welche bei Marktentwicklungen gegen die Positionierung in der Regel ihre Wirkung entfalten.

Der aktuelle sentix Global Investor Survey ist in der Zeit vom 27.08. bis zum 29.08.2015 unter 981 privaten und instituionellen Investoren durchgeführt worden.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information