Woolly thoughts (blog)

In this blog we publish our thoughts on political and social developments that complement our market analyses with timely assessments and provide background information on behavioral finance and sentiment analysis.

Climate change and a market economy - a throw-in

Print

The two biggest challenges of our time, climate change (which is currently being reduced to CO2 savings) and inequality in the distribution of income and wealth, could be tackled with one stone. And all in the sense of a market economy and not a planned economy. And using new techniques like the blockchain.

Read more...

Bitcoin-Wahnsinn ohne Ende

Print
There are no translations available.

Bitte nicht ausrutschen! Bitcoin & Co. sind gefährlich.Was denken sich eigentlich die Leute, wenn sie in Bitcoin investieren? Ist es die Suche nach dem ultimativen, alternativen Geld? Einige, die ihr Geld vermeintlich in Bitcoin investieren, glauben sicherlich an die Idee des manipulationssicheren, inflationsfreien Alternativ-Geldes. Doch bei den allermeisten dürfte es sich inzwischen um nichts anderes als blanke Gier handeln.

Read more...

Bitcoin Bubble - revisited

Print
There are no translations available.

Sie blüht wieder, die schönste aller Blüten: die Bitcoin-Blase. Doch wann und wie wird sie platzen? Eine behavioristische Bestandsaufnahme.

Read more...

Drei Börsenweisheiten, die doch wichtig für Sie sind

Print
There are no translations available.

Mancher Tag beginnt gleich zu Anfang mit großen Erkenntnissen. So fiel mir heute morgen ein Blog-Artikel von Salome Preiswerk, Gründerin des Fintechs Whitebox, auf. Der Titel: "Drei Börsenweisheiten, die Sie getrost vergessen können". Darin stellt Frau Preiswerk drei bekannte Börsenweisheiten auf den Prüfstand - und hat diese als untauglich entlarvt. Was sie dabei jedoch übersehen hat ist, dass diese Börsenweisheiten vielleicht etwas anderes beschreiben, als sie denkt. Entsprechend habe ich mich mit den gleichen Weisheiten auseinander gesetzt und möchte zumindest noch ein paar ergänzende Ausführungen machen.

Read more...

Hat man Sie heute schon geschubst?

Print
There are no translations available.

Warum entscheiden sich so wenige Menschen in Deutschland für die Organspende, in Österreich dagegen viele? Hinter dieser simplen Frage steht ein mächtiges Prinzip. Wann immer wir Entscheidungen zu treffen haben, müssen wir neben unseren eigenen Präferenzen und Vorlieben eine Menge an Informationen bewerten. Zudem steht unser Verhalten im Einklang oder im Widerspruch zur herrschenden Norm. Eine enorme kognitive Herausforderung, die bei Fragen über Leben und Tod oder in ethisch-moralischen Kategorien das Individuum leicht überfordern kann. Die Folge ist "Starre", also das Nicht-Entscheiden, welches jedoch keineswegs eine NIcht-Entscheidung ist. Ein Ausweg aus dem Dilemma kann ein "Schubs" zur richtigten Zeit geben! Was das mit der Börse zu tun hat? Jede Menge!

Read more...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information