Trump nicht länger das politische Schreckgespenst

Drucken

Im neuesten sentix Politikbarometer offenbart sich, dass die Anleger in der Person des US-Präsidenten nicht länger eine Belastung für die Kapitalmarktentwicklung sehen. Hierzu hat auch die Teileinigung im Handelsstreit beigetragen.

Seit Anfang 2017 erhebt sentix regelmäßig die Einschätzungen der Anleger zu politischen Themen. Seit seiner Wahl Ende 2016 ist der US-Präsident Gegenstand heftiger politischer Kontroversen, weshalb die Haltung der Anleger zu Trump in einem Teilindex gemessen wird. Dabei steht nicht die politische Bewertung im Sinne einer Zustimmung oder Ablehnung seiner Politik oder Person im Vordergrund, sondern ob er durch seine Politik oder Person einen positiven oder negativen Kapitalmarkteinfluss ausübt.

sentix Politikbarometer – Gesamtindex und Teilindex „Trump“

sentix Politikbarometer – Gesamtindex und Teilindex „Trump“

Die Werte klettern dabei seit Sommer deutlich nach oben und erstmals messen wir nun einen mehrheitlich positiven Einfluss. Die Teileinigung im Handelsstreit mit China dürfte dazu beigetragen haben. In dieser Entwicklung könnte sich jedoch auch ausdrücken, dass eine Wiederwahl – die durch das Ende des Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump wahrscheinlicher geworden ist – von den Anlegern eher positiv gesehen wird.

Über alle Teilindizes hinweg bleibt die Politik aber ein belastender Faktor, was im Wesentlichen auf die Geopolitik zu-rückzuführen ist. Alle anderen Teilindizes notieren nur leicht im negativen Bereich.

Hintergrund

Das sentix Politikbarometer wird monatlich in der zweiten Woche des Monats durchgeführt. Es soll aufzeigen, ob und welche politischen Themen aus Sicht der Anleger prägend für die Kapitalmarktentwicklungen sind. Zusätzlich betrach-ten wir aus aktuellem Anlass genau die Politik der aktuellen US-Administration.

An der aktuellen Umfrage, die vom 13. - 15. Februar 2020 durchgeführt wurde, beteiligten sich rund 1.000 private und institutionelle Investoren.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information