Fünfter Anstieg in Folge

Drucken

Die konjunkturelle Erholung, die seit Mai 2020 global zu beobachten ist, hält auch im September an. In Euroland aber auch vielen anderen Regionen messen wir den fünften Anstieg in den Gesamtindizes in Folge. Positiv ist, dass die Erwartungswerte stabil bleiben, die Verbesserung also im Wesentlichen von den Lagewerten getragen wird. Diese liegen aber noch überwiegend im negativen Bereich, die rezessiven Tendenzen sind also noch nicht vollständig überwunden. Im internationalen Vergleich stechen die Schweiz und Asien ex Japan heraus.

Ausführlicher Report September 2020

Headlines des Monats

  • Die konjunkturelle Erholung nach dem Corona-bedingten Einbruch der Weltwirtschaft setzt sich auch Anfang September fort. Der sentix Konjunkturindex für Euroland steigt zum fünften Mal in Folge auf -8 Punkte. Dies ist der beste Wert seit Februar 2020.
  • Während die Erwartungswerte stabil bleiben, klettern die Lagewerte weiter nach oben. Die Rezession ist aber noch nicht überwunden. In Deutschland sieht es ähnlich aus wie in Euroland.
  • Eine besonders positive Entwicklung verzeichnen wir für die Schweiz mit einem Gesamtindex von +10 Punkten sowie in Asien ex Japan. Hier steigen die Erwartungswerte auf den höchsten Stand seit Februar 2013. Die Dynamik in den USA ist verhaltener und gleich derjenigen in Euroland. In Lateinamerika scheint sich die Lage zu stabilisieren.
Euroland Apr 20 May 20 Jun 20 Jul 20 Aug 20 Sep 20
Gesamtindex -42.9 -41.8 -24.8 -18.2 -13.4 -8.0

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information