Vierter Rückgang in Folge!

Drucken

Das Momentum der Weltwirtschaft verlangsamt sich. Die Erwartungswerte der meisten Regionen in den sentix Konjunkturindizes fällt zum vierten oder fünften Mal in Folge zurück. Noch sind die Erwartungswerte positiv, aber der Zenit der Konjunkturerholung seit den Lockdowns im letzten Herbst ist durchschritten. Dies wird auch an den Lagebeurteilungen deutlich, die sich nur noch in wenigen Regionen leicht verbessern konnten. In der wichtigen Region Asien ex Japan dagegen messen wir einen spürbaren Rückgang.

Ausführlicher Report September 2021

Headlines des Monats

  • Die konjunkturelle Lagebeurteilung der Anleger hat sich für die Eurozone im September nicht weiter verbessert. Mit 30,8 Punkten bleibt diese aber nach wie vor auf hohem Niveau. Die Erwartungswerte sinken dagegen zum vierten Mal in Folge auf nur noch 9 Punkte.
  • In Deutschland messen wir eine vergleichbare Entwicklung. Der Zenit des konjunkturellen Aufholprozesses nach den Corona-Lockdowns ist damit durchschritten. Nun stellt sich die Frage, ob wir nur ein Durchatmen oder eine Wende einleiten.
  • Auch für die Weltwirtschaft stehen die Zeichen auf einen sog. „mid cycle slowdown“, also einer Wachstumsver-langsamung in der Mitte des Zyklus. Besonders betroffen ist die Region Asien ex Japan, wo sich der Gesamtindex bereits zum fünften Mal in Folge abschwäche. Die Lagewerte fallen auf den tiefsten Stand seit Februar 2021.
Euroland Apr 21 May 21 Jun 21 Jul 21 Aug 21 Sep 21
Gesamtindex 13.1 21.0 28.1 29.8 22.2 19.6

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information