Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 12-2022)

Drucken

Schwacher Bias ist ein Problem

Der Strategische Bias für Aktien in Euroland fällt auf den tiefsten Stand seit Juli 2020. Die Kurserholung in den Indizes wird damit von den Anlegern als Gelegenheit zum Positionsabbau interpretiert. Da zeitgleich der Pessimismus im Sentiment gewichen ist, entstehen am Aktienmarkt Kursrisiken. Umgekehrt sieht es am US-Bondmarkt aus, wo vermehrt antizyklische Kaufsignale auftreten. Die Rohölpreise könnten fallen und so für Entlastung bei den Inflationsängsten sorgen.

Weitere Ergebnisse

  • US-Renten: Kaufgelegenheit angezeigt
  • Rohstoffe: Rohöl angezählt
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information