Aufschwung, selbst in Japan!

Drucken

Die Frühjahrsbelebung in den Konjunkturdaten schreitet auch im März voran. Erneut können wir für alle Weltregionen einen Anstieg der jeweiligen Gesamtindizes messen. Für die kommende Veröffentlichung des OECD Leading Indicators muss man demnach optimistisch sein! Selbst für die gebeutelte Euroland-Region steigt der sentix Gesamtindex zum dritten Mal in Folge. Steigende Ölpreise, Unruhen im Nahen Osten oder die weiter latent schwelende Eurokrise können der Stimmung derzeit wenig anhaben.

Ausführlicher Report März 2012

Headlines des Monats

  • Der sentix Konjunkturindex verbessert sich auch im März und damit zum dritten Mal in Folge auf -8,2 Punkte. Lage- und Erwartungswerte können gleichermaßen zulegen.
  • Für Deutschland ist die Dynamik verhaltener, was aber an den sehr hohen Lagewerten liegen dürfte.
  • Die USA verzeichnet einen Rückgang in der Erwartungskompo¬nente. Der feste US-Dollar und steigende Ölpreise scheinen sich hier zunehmend bemerkbar zu machen.
  • Comeback zwei Sorgenkinder: Japan und Osteuropa fallen mit den kräftigsten Anstieg der jeweiligen Gesamtindizes auf. Der schwache Yen stellt für Japan eine wichtige Unterstützung dar.
Japan Jul 18 Aug 18 Sep 18 Oct 18 Nov 18 Dec 18
Gesamtindex 10.9 13.2 12.3 17.9 13.5 3.9

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information