Der Aufschwung kehrt zurück

Drucken

Einen deutlichen Stimmungsumschwung bezüglich der globalen Konjunkturerwartungen messen wir im November. Von herbstlicher Depression ist nichts zu spüren und offensichtlich versperrt auch kein November-Nebel den Blick der Anleger. Mit Ausnahme Österreichs steigen die Konjunkturerwartungen in allen Regionen. Besonders wichtig ist die Trendwende in der asiatischen Region, wo es der chinesischen Administration offensichtlich gelungen ist, Vertrauen in einen Aufschwung wiederherzustellen.

Ausführlicher Report November 2015

Headlines des Monats

  • Die sentix Konjunkturindizes für Euroland steigen im November wieder an. Der Gesamtindex gewinnt 3,4 Punk-te auf 15,1 Punkte.
  • Innerhalb Europas steigen auch die Erwartungen für Deutschland und vor allem die Schweiz, während Österreich zurückbleibt.
  • Ursächlich für diese Stimmungsverbesserung ist eine Rückkehr der Zuversicht für die asiatische Region. Der In-dex für diese Region steigt kräftig um 10,3 Punkte und belebt damit auch die Erwartungen an andere globale Re-gionen. Relative Gewinner sind Japan und Lateinamerika.

sentix Eco Report Euroland

Der Zugriff auf die sentix-Charts zum Konjunkturindex ist für private, nicht-kommerzielle Zwecke kostenfrei möglich, erfordert jedoch einen sentix-Account.

Bittte loggen Sie sich ein, um die aktuellen Daten einsehen zu können. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie sich hier registrieren:
Hier anmelden!.

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information