Die Negativ-Serie ist erst einmal gestoppt

Drucken

Das Plus im sentix Konjunkturindex für Euroland von 1,8 Punkten signalisiert etwas Entspannung, nachdem der first mover für Euroland seit April 2011 stetig gefallen war. Immerhin hatte der Index innerhalb von 3 Monaten 13,60 Punkte verloren und kann nun die Negativ-Serie glücklicherweise stoppen. Sowohl die Lagekomponente, aber auch die Erwartungshaltungen können sich leicht verbessern. Dass noch keine Entwarnung ausgesprochen werden kann ...

Ausführlicher Report Juli 2011

Headlines des Monats

  • Der sentix Gesamtindex für Euroland stoppt seinen Sinkflug und verbessert sich im Monat Juli leicht um 1,8 Punkte auf 5,3 Indexpunkte. Damit ist die Negativ-Serie, die seit April anhielt, erst einmal gestoppt.Beide Teilkomponenten können zur Verbesserung beitragen. 
  • Die Institutionellen bleiben für die Zukunft deutlich skeptischer als die Privaten gestimmt.
  • Eine Stabilisierung kann für alle 6 großen Wirtschafts-Weltregionen vermeldet werden. Insbesondere für die gebeutelten Konjunkturerwartungen in Japan fällt der Zugewinn mit +6,75 Punkte am stärksten aus.
Euroland Jul 18 Aug 18 Sep 18 Oct 18 Nov 18 Dec 18
Gesamtindex 12.1 14.7 12.0 11.4 8.8 -0.3

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information