Emerging Markets im Sinkflug

Drucken

In den letzten beiden Monaten haben die Anleger gehofft, die wirtschaftlichen Abschwung-Tendenzen mögen nur von kurzer Dauer sein. Diese Hoffnung ist Anfang September zum großen Teil schon wieder verloren gegangen. Denn aus Sicht der mehr als 1.000 von sentix befragten Investoren verdüstert sich der konjunkturelle Himmel vor allem über den Emerging Markets deutlich. Und das strahlt auch in die entwickelten Märkte aus.

Ausführlicher Report September 2018

Headlines des Monats

  • Der sentix Gesamtindex für die Konjunktur in Euroland fällt im September von 14,7 auf 12,0 Punkte..
  • Die Schwäche der aufstrebenden Märkte, vor allem in Asien und Lateinamerika, belasten die Konjunktureinschätzungen. Aber auch hausgemachte europäische Probleme.
  • Im internationalen Vergleich hält sich die US-Wirtschaft noch immer ausgesprochen gut, doch andere Regionen leiden inzwischen erheblich unter der ständigen, konfliktverstärkenden Rhetorik von US-Präsident Trump, unter einem festen US-Dollar und lokalen Themen. Lateinamerika ist stark exponiert.

Euroland Apr 18 May 18 Jun 18 Jul 18 Aug 18 Sep 18
Gesamtindex 19.6 19.2 9.3 12.1 14.7 12.0


sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information