Globale Rezession

Drucken

Das neue Corona-Virus, dass sich nun deutlich über den ganzen Globus verbreitet und konsequente Maßnahmen zu seiner Eindämmung erfordert, stürzt die Weltwirtschaft in eine Rezession. Der globale Konjunktur-Gesamtindex fällt von +8,1 auf -12 Punkte zurück. Nie zuvor war ein so starker synchronisierter Einbruch der Welt-Konjunktur in unseren Daten messbar. Damit reiht sich der aktuelle Einbruch in eine unrühmliche Kette: Lehman (2008), Fukushima (2011) und die Öl-Kreditkrise (2016).

Ausführlicher Report März 2020

Headlines des Monats

  • Die globale Ausbreitung des neuen Corona-Virus stürzt die Weltwirtschaft in eine Rezession. Nie zuvor brachen die Konjunkturdaten von sentix innerhalb eines Monats in allen Weltregionen so deutlich ein.
  • In Euroland sinkt der Gesamtindex um 22,3 Punkte. Dies ist der stärkste Rückgang innerhalb eines Monats seit Er-hebungsbeginn. Lage- und Erwartungswerte sinken gleichermaßen.
  • Auch global dominiert das gleiche Bild. Die Region Asien ex Japan fällt ebenso in eine Rezession zurück wie Europa oder Japan. In den USA ist die Lage aufgrund der zuvor sehr robusten Lage besser, doch auch hier ist ein Abschwung zu erwarten.
Euroland Jan 20 Feb 20 Mar 20 Apr 20 May 20 Jun 20
Gesamtindex 7.6 5.2 -17.1 -42.9 -41.8 -24.8

sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information