„Wir schaden uns auch selbst“

Drucken

Der Krieg kennt nur Opfer. Auch ökonomisch werden die Spuren des Ukraine-Konfliktes immer deutliche sichtbar. Die Sanktionen gegen Russland zeigen Wirkung, bei Feind und Freund. Im letzten Monat hat der „first mover“ als erster Konjunkturindex klar den Weg in Richtung Rezession aufgezeigt. Anfang Mai vertieft sich der Ab-schwung weiter. Besonders hart trifft es dabei Europa. Der Euroland-Gesamtindex sinkt auf -22,6 Punkte. Und für Deutschland vermelden wir ein Allzeit-Tief bei der Konjunkturerwartungen. Mit anderen Worten: es kommt knüppeldick.

Ausführlicher Report May 2022

Headlines des Monats

  • Der sentix Konjunkturindex fällt weiter und erreicht mit -22,6 Punkten den tiefsten Stand seit Juni 2020. Lage und Erwartungen brechen gleichermaßen um rund 5 Prozentpunkt ein. Die Rezession wird sichtbar.
  • Deutschlands Wirtschaftsminister hat recht: „Wir schaden uns auch selbst“ und das in erheblichem Umfang. Die Konjunktur-Erwartungen für Deutschland markieren ein Allzeittief und auch der Lageindex fällt zum dritten Mal in Folge.
  • Der Wirtschaftsabschwung ist überall auf der Welt spürbar. Auch in den USA, wo der Gesamtindex zum sechsten Mal in Folge sinkt und mit -2,9 Punkten den tiefsten Wert seit September 2020 erreicht. Die Corona-Lockdowns in China belasten die asiatische Region erheblich. Hier fällt der Gesamtindex um 10,1 Punkte!
Euroland Jan 22 Feb 22 Mar 22 Apr 22 May 22 Jun 22
Gesamtindex 14.9 16.6 -7.0 -18.0 -22.6 -15.8

sentix Konjunkturindex im Überblick

 

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information