Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 15-2021)

Drucken

Stimmungsabkühlung & neues Zyklustief im Bias

Die Aktienstimmung hat sich binnen Wochenfrist deutlich abgekühlt. Problematisch ist jedoch der weitere Verfall im Strategischen Bias. Insbesondere an den chinesischen Aktienmärkten kommt keine Rückkaufneigung auf. Stärkere Sentiment-Anpassungen ergeben sich auch auf der Sektor-Seite. Positiv verläuft die Entwicklung bei den Edelmetallen, denn der Bias steigt weiter an. Dies trifft auf bereinigte Positionierungen. Steigende Gold-Notierungen sollten möglich sein.

Weitere Ergebnisse

  • Aktien: Immer noch Overconfidence in Euroland
  • Gold: Edelmetalle punkten
  • sentix Sektor Sentiment

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 14-2021)

Drucken

Beste Aktienmarkt-Stimmung seit Ende 2019

Die Vorzeichen verdichten sich, dass die aktuelle Aktien-Rallye bald ihr Ende erreicht hat. Dies wird gleich an mehreren Indikatoren deutlich. So steigt die Stimmung auf den optimistischsten Wert seit Ende 2019. Das strategische Grundvertrauen dagegen bröckelt. Gleichzeitig sind die Portfolien offensiv ausgerichtet. Und zu guter Letzt messen wir einen fallenden Anteil an Aktien, die noch neue 52-Wochen-Hochs erreichen. Eine solche Divergenz ist ebenfalls als kritischer Vorbote zu klassifizieren.

Weitere Ergebnisse

  • Renten: Stabilisierungsphase läuft
  • Gold: Das strategische Grundvertrauen kehrt zurück
  • sentix Konjunkturindex: Dienstag, 06.04.2021 um 10:30h MESZ

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 13-2021)

Drucken

Ungewöhnliche Unaufgeregtheit

An den Aktienmärken lässt sich eine ungewöhnliche „Unaufgeregtheit“ feststellen. Selbst ein potentieller Versorgungsengpass, verursacht durch die Havarie eines Containerschiffes im Suez-Kanal, scheint den Aktienmärkten wenig anhaben zu können. Die Anleger spiegeln über den Rohöl-Bias, dass sie nicht von einer ernsthaften Versorgungslücke der Wirtschaft ausgehen. Jede Menge Emotionalität lässt sich jedoch auf der Währungsseite messen. Der US-Dollar ist stark en vogue.

Weitere Ergebnisse

  • Renten: Stabilisierungsphase läuft
  • FX: Stimmungsextreme beim US-Dollar
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 12-2021)

Drucken

Die bisherigen Börsenstars verlieren weiter an Strahlkraftt

Zuletzt konnten wir die höchsten Stimmungswerte bei Aktien seit über einem Jahr messen. Zudem lässt sich eine zunehmende Gewinnmitnahme-Bereitschaft erkennen, die insbesondere die bisherigen Stars an der Börse belastet. Das nachlassende Grundvertrauen lässt sich auch in einer Bias-Erosion beim Rohöl beobachten. In der Regel folgt die Positionierung dem Bias mit einem gewissen Zeitversatz. Dies könnte Entlastung für die äußerst präsenten Inflationssorgen und auch für die Rentenkurse bringen.

Weitere Ergebnisse

  • Renten: Offensichtlichkeit
  • FX: Die Dollar-Bullen tanzen weiter
  • sentix Styles - Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 11-2021)

Drucken

Bullische Stimmung mahnt zur Vorsicht

Eine erfolgreiche Börsenwoche liegt hinter uns. Vor allem der DAX und der Euro STOXX konnten deutliche Kurssprünge vermelden. Anleger haben, wie unsere Daten zeigen, ihre Portfoliorisiken spürbar erhöht. Das hat die Stimmung deutlich verbessert. Daraus erwachsen Risiken. Gleiches gilt für die US-Aktienmärkte. Bei den kleineren Aktien messen wir einen Anteil von fast 25% der Aktien, die nun technisch überkauft sind. Auch dies ein Anzeichen, dass nun die Luft dünner wird.

Weitere Ergebnisse

  • Silber: Strategisches Grundvertrauen steigt wieder an
  • FX: US-Dollar weiter gefragt
  • sentix Sektor Sentiment

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information