sentix Investmentmeinung 44-2018

Drucken

Ein unvorteilhaftes Sentiment

Am Wochenende haben wir eine Reihe neuer Daten erhalten. Neben der neuen Indikation des „first mover“, des sentix Konjunkturindex, lassen auch die wöchentlichen Daten aufhorchen. Insgesamt zeichnen diese ein eher unvorteilhaftes Bild für die Aktienmärkte. Wie groß ist nun das Risiko?

Geänderte Einschätzungen: DAX, EuroSTOXX 50, Nikkei

Lesen Sie hier die Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 44-2018)

Drucken

Zeitdifferenz Index mit Verkaufssignal

Die abgelaufene Woche hat bei den Anlegern einiges bewirkt. Das Sentiment für Aktien schnellt nach oben, das Grundvertrauen bliebt getrübt. Damit steht die Erholungsbewegung bei Aktien auf wackeligen Füßen. Ein umgekehrtes Bild messen wir bei den Bonds, wo reflexartig die Stimmung ins negative kippt. Eine besondere Konfidenz entwickeln die Anleger für Gold und Rohöl.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

 

Investmentmeinung -kompakt- November 2018

Drucken

Wir haben soeben unsere Investmentmeinung -kompakt- für den Monat November veröffentlicht. In dieser Publikation fassen wir die aktuellen Empfehlungen des Research-Portfolios, ergänzt um eine Kurzkommentierung, zusammen.

Lesen Sie hier die Investmentmeinung -kompakt- (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 43-2018

Drucken

Technische Zwischenstabilisierung

Die sentix Investitionsgrade signalisieren, dass die Anleger auf die technische Verschlechterung der letz-ten Wochen reagiert haben. Zudem ist die Markttechnik deutlich überverkauft. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zwischenstabilisierung steigt damit.

Geänderte Einschätzungen: S&P 500, Nasdaq

Lesen Sie hier die Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 43-2018)

Drucken

Von Panik keine Spur

Die Aktienmärkte haben im Oktober kräftig Federn gelassen. Rund 10% hat der DAX seit Monatsanfang verloren. Dies hat zwar die Stimmung gedrückt, Angst oder gar Panikgefühle haben sich aber noch nicht breitgemacht. Vielmehr sind die Verkäufe zunehmend von einer Umkehr in der Grundüberzeugung geleitet. Kurzfristig scheint nun aber eine gewisse Überreizung gegeben, die eine Stabilisierung wahrscheinlicher macht. Eine große Kaufgelegenheit sieht dennoch anders aus.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information