sentix launches Crypto Sentiment Page

sentix launches Crypto Sentiment Page

crypto sentiment

Sentiment on Bitcoins and more!

More...
Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 5.000 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 28-2022)

Drucken

TD-Indizes streben bei Aktien wieder in Richtung Kaufzone

Die vergangene Woche brachte erneut eine deutliche Verunsicherung der Anleger. Die Stimmungswerte für Aktien fallen deutlich. Auf der strategischen Ebene messen wir dagegen eine interessante Divergenz zwischen institutionellen und privaten Anlegern. Sentiment-Signale liegen auch bei Gold und Silber vor.

Weitere Ergebnisse

  • FX: USD-JPY Bias fällt
  • Edelmetalle: Positive Signale bei Gold und Silber
  • sentix Styles - Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Absturz – die zweite

Drucken

Die Szenerie mutet an wie in einem schlechten Film. Die Handlung ist einfach allzu durchsichtig. Die Katastrophe, auf die die Protagonisten zusteuern, ist einfach zu offensichtlich, um Spannung zu erzeugen. Und kaum verständlich ist, dass diese ihrem Schicksal auch noch tatkräftige Unterstützung geben. So in etwa mutet der Verfall der Weltwirtschaft in diesen Tagen an. Die Energiekrise, die auch hausgemacht ist, führt zu erheblichen wirtschaftlichen Verwerfungen. Wir im letzten Monat bereits ausgeführt, stellte der Juni nicht wirklich eine Stabilisierung dar. Wir waren nur im Auge des Sturms. Jetzt geht der Absturz weiter.

Weiterlesen...

Stabilisierung? Nicht wirklich.

Drucken

Zu Beginn des Monats Juni zeigen die sentix Konjunkturindizes Zeichen der Stabilisierung. In der Eurozone stei-gen sowohl die Lagewerte (3,2 Punkte) als auch die Konjunkturerwartungen (9,8 Punkte) deutlich an. In Summe steigt damit der Gesamtindex nach drei Rückgängen in Folge zum ersten Mal wieder an. Mit -15,8 Punkten bleibt der Index aber klar negativ. Die Konjunktur befindet sich weiter im Abschwung. Auch international zeichnet sich ein vergleichbares Bild. Für die USA und die Schweiz sind die Entwicklungen dagegen etwas schwächer.

Weiterlesen...

Indikatoren-Kompendium auch in Englisch

Drucken

Unser Indikatoren-Kompendium ist in Teilen erweitert worden und alle Teile sind nun auch in Englisch verfügbar.

Deutsche Version  /  Englische Version

Behavioral Finance als Grundlage der Technischen Analyse

Drucken

Für die meisten Marktteilnehmer ist die Technische Analyse eher eine Kunst als eine Wissenschaft. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen, insbesondere mit den meist visuellen Konzepten, die häufig Grundlage der Technischen Analyse sind. Von Anfang an war die Analysedisziplin der Versuch von Praktikern, die Natur der Finanzmärkte in den Griff zu bekommen.

Hier den Beitrag als PDF downloaden

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information