3x3 - Wege, Chancen, Risiken

Drucken

Derzeit werden zwei Wege aus der Schuldenkrise "hoffähig geschrieben". Da wären Euro-Bonds und Käufe durch die EZB. Zudem gibt es noch den sentix-Weg (Investor-Put). Wir betrachten die 3 Wege, Ihre Chancen und Risiken.

Weiterlesen...

Das Ende der Grautöne

Drucken

Die europäische Schuldenkrise schreitet voran. Der Markt diskutiert ob ein Eingreifen der europäischen Zentralbank unabwendbar ist. Was klar ist: eine Fortsetzung der halbherzigen und letztlich unwirksamen Rettungspolitik der letzten Monate wird zunehmend unwahrscheinlicher. Der Markt fordert die Akzeptanz ein.

Weiterlesen...

sentix Shortcuts

Drucken

Die wichtigsten sentix Funktionen können Sie auch über so genannte Sub-Domains erreichen. Das sind kurze Links, die Sie direkt an Ihr Ziel bringen:

Das neue Charttool

Drucken

Der bisherige sentix Grafikgenerator wurde mit dem Wechsel auf die neue Webseite einem gründlichen Facelift unterzogen und bekam neue Funktionen spendiert. Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Alle Grafikfunktionen sind nun an einem Platz zusammengefasst
  • Standardmäßig sind alle Indikatoren im Zugriff, es können jedoch auch Indikatorengruppen und Märkte vorausgewählt werden
  • Beliebige sentix Indikatoren können nun in einer Grafik kombiniert werden. Dabei entscheidet der als Indikator 1 eingestellte Wert, ob die Daten als Wochen- oder Monatschart berechnet werden.
  • Das Set an zur Verfügung stehenden Kursreihen wurde stark erweitert
  • Neue Möglichkeiten um Zonen und Markierungen einzufügen (werden sep. vorgestellt)
  • Frei wählbare Datumsbereiche
  • Frei wählbare Linienfarben und -stärken
  • Technische Indikatoren (MACD und RSI) zur Kombination mti den Sentimentcharts

Testen Sie jetzt das neue Charttool

Euroland koppelt sich negativ ab

Drucken

Die globale Wirtschaft kann sich stabilisieren, Euroland kann der Grundtendenz nicht folgen. Dies ist die entscheidende Botschaft für den Monat November 2011 aus dem sentix-Datenkranz für die wichtigen Welt-Wirtschaftsregionen. Darüber kann auch nicht eine Stabilisierung in den Erwartungswerten für Euroland hinwegtäuschen, wenn diese auf niedrigem Niveau verharren, während die Beurteilung der aktuellen Lage nochmals deutlich abkippt. In der Folge sinkt der sentix Gesamtindex für Euroland um 2,7 Punkte auf -21,2 Indexpunkte, während die USA im Gesamtindex sogar um 6,50 Punkte zulegen kann.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information