Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
Euro Break-up Index

Euro Break-up Index

Bricht der Euro auseinander?

Zerbricht der Euro? Welches Land ist am meisten gefährdet? Wie sind die Ansteckungswege?

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
First Mover Advantage

First Mover Advantage

Besser und schneller informiert

Wissen, was mehr als 4.500 Anleger weltweit erwarten - nahezu in Echtzeit

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...

Risiken an den Aktienmärkten steigen

Drucken

Das Grundvertrauen der Anleger in die Aktienmärkte leidet. Sowohl für die USA als auch für Europa fällt der sentix Strategische Bias bereits seit Jahresbeginn. Die veränderte Haltung gegenüber Aktien lässt sich bislang noch nicht an den Aktienkursen ablesen. Das Risiko einer Korrektur steigt.

Weiterlesen...

sentix Investmentmeinung 06-2017

Drucken

Neuer Dampf für die Japan-Story

Mit dem wahrscheinlichen Ende der Korrektur bei USD-JPY rücken auch die japanischen Aktienmärkte wieder in den Mittelpunkt des Interesses. Nikkei und Topix stehen nach einer mehrwöchigen Konsolidierungsphase vor der Wiederaufnahme des Aufwärtstrends. Yen und Aktienmarkt werden dabei von einer vorteilhaften Saisonalität unterstützt.

Geänderte Einschätzungen: Aktien Japan, USD-JPY, US-Bonds

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 06-2017)

Drucken

Aktien: Vertrauen lässt weiter nach

Im Moment tut sich emotional wenig beim Aktienanleger, die Stabilität von Dividendenwerten verhindert einen größeren Stimmungswandel. Gleichwohl nehmen die gleichen Anleger zunehmend mittelfristige Probleme wahr. Der Bias sinkt von Woche zu Woche weiter. Im Ergebnis verbleibt eine gewisse Handlungsstarre, die Risiken nach sich zieht. Der Rohölmarkt trägt ähnliche Züge, sodass auch dort die Gefahren für einen Rücksetzer zunehmen.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 05-2017

Drucken

Frostiger Februar voraus?

Die heute veröffentlichten Daten zu den sentix-Konjunkturindizes unterstreichen unsere Diagnose der Vorwoche: der neue US-Präsident entwickelt sich zum Perspektivenkiller. Diese Botschaft kommt inzwischen bei den Anlegern deutlich an und führt zu einer Reihe von negativen Sentimentimpulsen bei Aktien und Veränderungen im Strategischen Bias bei nahezu allen Anlageklassen.

Geänderte Einschätzungen: Aktien USA

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Lage in Euroland verbessert sich

Drucken

Lage in Euroland verbessert sich

Der Gesamtindex für Euroland gibt im Februar um 0,8 Punkte nach. Positiv ist der erneute Anstieg der Lagebeurteilung um 4 Punkte. Dies entspricht den höchsten Stand seit Mai 2011. Sämtliche Erwartungskomponenten für die globalen Wirtschaftsregionen leiden unter den ersten Amtshandlungen des neuen US-Präsidenten. Von einem drastischen Einbruch bleibt die globale Konjunktur vorerst verschont. Der US-Wirtschaft wird ein sehr robustes Zeugnis für den Status Quo ausgestellt. Die aktuelle Lage wird mit einem Wert von 45 Punkten immer noch ausgesprochen gut eingestuft. Gleichzeitig sind es die Erwartungen für die USA, die am stärksten Sorge bereiten. Der Rückgang von 8,7 Punkten ist als direkte Reaktion auf die „Rüpel-Politik“ Trumps zu werten. Die Anleger sehen darin eine ernste Gefahr.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information