sentix - Strategischer Ausblick im DAF

Drucken

sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner gab am 10.09.2012 im Deutschen Anlegerfernsehen einen strategischen Ausblick auf das 4. Quartal. Im Gespräch mit Dr. Jünemann legte er dar, warum die Gold-Hausse intakt bleibt und die Anleger die jüngsten Maßnahmen der EZB unterschätzen.

Ein kleines "warm-up" zu unserem StrategyUpdate, welches wir in Kürze veröffentlichen.

Hier gehts zum Video

Die wohlkonditionierte EZB-Bazooka betört die Anleger

Drucken

Was sich letzten Monat bereits andeutete, hat sich nun bestätigt: Die Konjunkturerwartungen für Euroland drehen nach oben. Im September war die Aufwärtsbewegung aber deutlich stärker. Auch verbessern sich jetzt die Konjunkturerwartungen für alle übrigen von sentix erhobenen Länder und Regionen und lassen sogar die Gesamtindizes mit Ausnahme Japans überall steigen. Zu verdanken ist dies wohl vor allem der Europäischen Zentralbank und ihren konkretisierten Plänen zur Rettung des Euros. 

Weiterlesen...

FED und EZB tun nicht dasselbe

Drucken

Die FED, die US-Notenbank, tut es schon seit längerem. Die Bank of England (BoE) und die Bank of Japan (BoJ) tun es ebenfalls. Sie erwerben in großem Stil die Staatsanleihen des jeweiligen Landes. Was ist also so schlimm daran, wenn dies nun auch die EZB tut?

Weiterlesen...

Beruhigung trotz Finnland

Drucken

Der sentix Euro Break-up Index fällt im August um rund 11 Prozentpunkte auf 61,9 %. Die Umfrage fand vom 24. bis zum 26.08. unter 841 privaten und institutionellen Anlegern statt und ermittelt die Wahrscheinlichkeit des Austritts von mindestens einem Euroland aus der Währungsunion innerhalb der nächsten zwölf Monate.

Weiterlesen...

Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt

Drucken

Pippi Langstrumpf Puppe (Autor: Sigismund von Dobschütz)Was aus dem Mund einer halbwüchsigen, rothaarigen Göre noch ganz spaßig klingt, ist bei einem gestandenen Finanzprofi schon anders zu sehen. Selektive Wahrnehmung ist ein ernstes Problem bei der Geldanlage. Und es ist kein Zufall, dass besonders Menschen darunter leiden, die eine „alternativlose" Meinung von der Zukunft haben.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information