Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 29-2021)

Drucken

Ungewöhnlich stabile Stimmung

Am Aktienmarkt messen wir weiter ungewöhnliche Stimmungsentwicklungen. Obwohl sich die technische Verfassung der Aktienmärkte im Wochenverlauf verschlechtert hat, eindrucksvoll belegt zum Beispiel durch den Rückgang der Aktien über der 250 Tage-Linie im Russell 2000 Index und daraus folgend einer negativen Divergenz im Indikator, hat sich so gut wie nichts bei Sentiment und Bias getan. Dies ist u.E. kein positives Vorzeichen.

Weitere Ergebnisse.

  • Bonds: Private entwickeln strategisches Vertrauen
  • Rohöl: Strategischer Bias fällt erneut
  • sentix Styles - Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 28-2021)

Drucken

TD-Kaufsignale

Die moderate Korrektur im Wochenverlauf hat einen erstaunlich großen Einfluss auf die Stimmungslage bei Aktien. Bei einem gleichzeitig stabilen Grundvertrauen entstehen Kaufsignale im TD-Index. Statistisch sind diese sehr interessant, doch dürften zwei Gründe die Bullen-Träume begrenzen: zum einen das nahende Ende der saisonalen Unterstützung und zum anderen die weitere Eintrübung der strategischen Lage in China.

Weitere Ergebnisse.

  • Edelmetalle: Positive Bias-Entwicklung
  • Rohöl: Strategischer Bias kippt ab
  • sentix Sektor-Sentiment

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Kann es noch besser werden?

Drucken

Die globale Konjunktur läuft auf Hochtouren. Selbst die Krisenregion Lateinamerika verzeichnet erstmals seit Mai 2018 wieder einen positiven Stand. Auch wenn dort die Rezession noch nicht vollständig überwunden ist, brummt es überall. Der globale Lageindex steigt zum 15. Mal in Folge auf 29,4 Punkte. Kann es noch besser wer-den? Kurzfristig mehren sich die Anzeichen einer Überreizung. Die Erwartungswerte beginnen zu sinken. Das könnte über den Sommer zu einer höheren Aktienmarktvolatilität beitragen.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 27-2021)

Drucken

Da passt was nicht zusammen

Die Rentenkurse scheinen stabil. Im Hintergrund ist jedoch das strategische Grundvertrauen abgesackt, die Positionierung ist umgekehrt viel zu hoch. Diese Entwicklungen passen nicht zusammen, zumal die jüngsten Konjunkturzahlen Öl ins Feuer gießen. Die neuesten Juli-Daten vom „first mover“ weisen den Weg. Apropos Öl: Beim schwarzen Gold steigen die Risikofaktoren erneut an. Deutlich entspannter sieht es bei den Edelmetallen aus.

Weitere Ergebnisse:

  • Aktien: Störfaktor China
  • Rohöl: Risikoradar mit negativem Signal
  • sentix Konjunkturindex: Montag, 05.07.2021 um 10:30h

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 26-2021)

Drucken

Bären verlieren die Geduld

Offensiv ausgerichtete Aktiendepots treffen auf eine extrem hohe Neutralität. Dies dürfte für stärkerer Volatilität in den kommenden Wochen sorgen! Zudem verlieren die Bären langsam die Geduld, die Korrektur bei Aktien will einfach nicht kommen. Es braut sich also etwas zusammen! Auch beim Rohöl steigen die Risiken an: Der Overconfidence Index gibt ein erstes Warnsignal.

Weitere Ergebnisse:

  • Aktien: Super-Neutrality mit neuem Allzeithoch
  • Rohöl: Hohe Overconfidence
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information