Anleger kaufen zu

Drucken

Der Blick auf die von sentix gemessenen Anleger-Positionierungsdaten zeigen, dass die Anleger ihre Aktienquoten in den letzten beiden Monaten erhöht haben. Aus einer Unterinvestierung ist eine Überinvestierung geworden. Wie verändert dies die Risikolage für Aktien?

Lesen Sie hier die Analyse

Weiterlesen...

Ruhe zum Abschied

Drucken

Die Amtszeit von EZB-Präsident Mario Draghi stand ganz im Zeichen des Kampfes um die Stabilität der Eurozone. Sah sich die EZB noch im Jahr 2012 mit heftigen Zweifeln über die Stabilität konfrontiert, so hat sich das Blatt bis heute deutlich gewandelt. Der sentix Euro Break-up Index notiert nahe seinem Allzeit-Tief.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 43-2019)

Drucken

Kurzfristig gute Stimmung

Die Stimmung an den Aktienbörsen hat sich in den letzten Wochen wieder deutlich gebessert und erreicht ein Niveau, welches in den letzten 18 Monaten eher obere Wendepunkte markierte. Blickt man genauer in die Daten, so fällt die relativ geringe Zahl an Bullen ins Auge. Mit anderen Worten: hinter der guten Stimmung stehen auch viele neutral gestimmte Anleger. Und das wiederum bedeutet in der Regel eine steigende Vola!

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Stress bis Weihnachten?

Drucken

Vor einem Monat thematisierten wir an dieser Stelle die Entwicklung im Strategischen Bias zu deutschen Aktien und die Frage, ob sich eine negative Q4-Entwicklung wie 2018 auch im Jahr 2019 wiederholen könnte. Bislang divergiert die Entwicklung im Bias so stark, dass wenig für eine Wiederholung der schwachen Aktienkursentwicklung spricht. Anders sieht dies bei Bonds aus!

Lesen Sie hier weiter (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 42-2019)

Drucken

Anleger gehen in Vorleistung

Kommt jetzt ein ungeregelter Brexit, oder fängt sich die Konjunktur? Die Nachrichtenlage bleibt ungewiss, die Anleger legen sich hingegen fest: Der Aktien-Bias strebt nach oben, sichere Anlagehäfen wie Gold und Renten leiden unter einem Vertrauensverlust. Auch bei den Währungen kommt Bewegung auf: Der Bias bei EUR/USD zeigt nach oben und geht damit in Vorleistung, Positionierung und Wechselkurs dürften sich bald im Schlepptau befinden.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information