Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 33-2022)

Drucken

2008 als Mustervorlage

Einer der schwächsten Entwicklungen im sentix-Datenkranz stellt der Bias für chinesische Aktien dar. Dieser fällt im Vergleich zu den übrigen Aktienmärkten deutlich und hat alleine in den letzten vier Wochen 22 Prozentpunkte abgegeben. Dies deutet auf eine zunehmende Abgabebereitschaft hin. Die Anleger wittern auch bei Bitcoins Ungemach. Insgesamt läuft vieles nach einem bestimmten Ablaufmuster, insbesondere, wenn man Vergleiche von heute zu 2008 bemüht.

Weitere Ergebnisse

  • Bitcoins: Risk off-Modus
  • Vola: Ruhe vor dem Sturm
  • sentix Styles - Anlagepräferenzen und Risikoneigung

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 32-2022)

Drucken

Wettervorhersage kündigt heißen Herbst an

Das Anlegerverhalten bleibt angespannt, das Verhältnis von mittelfristiger Zuversicht und kurzfristiger Stimmungslage äußerst ungünstig. Dies spiegelt sich im Zeitdifferenz Index für den Euro Stoxx 50 (Grafik), welcher sich mit einem Saldo von +12 Prozentpunkten auf hohem Niveau befindet. Folglich besteht die Gefahr, dass sich ein heißer Herbst an den Börsen nahtlos an den klimatisch heißen Sommer anfügt.

Weitere Ergebnisse

  • EUR/USD: Entwicklung gegen den Euro
  • Silber: Immer noch zu hohe Overconfidence der Bären
  • sentix Sektor Sentiment

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 31-2022)

Drucken

Genug Neutrale für den nächsten Impuls

Die Sommerrallye hat dazu geführt, dass zunehmend mehr Anleger ins neutrale Lager „geflüchtet“ sind. Damit ist die Gruppe an Investoren wieder angewachsen, die sich bei neuer Nachrichtenlage in eines der Richtungscamps umorientieren werden. Eine wesentliche Grundbedingung für einen neuen Trendimpuls ist damit erfüllt. Bei Bonds zeigt sich ein Abriss im Bias. Die Ausgangslage für Edelmetalle verbessert sich hingegen weiter.

Weitere Ergebnisse

  • Bonds: Schlag in die Magengrube
  • Gold & Silber: Nochmals verbessert
  • sentix Konjunkturindex: Montag, 08.08.2022 um 10:30h MESZ

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 30-2022)

Drucken

Sentiment auf Jahreshoch, TD-Niveau stört langsam

Die Ausgangslage für Edelmetalle verbessert sich weiter. Der Bias legt zu, die Anlegerpositionierung hat sich so stark reduziert wie zuletzt im Jahr 2019. Das lässt auf weitere Kursgewinne hoffen. Bei Aktien entwickelt sich die Datenlage ungünstig. Ein Jahreshoch im Stimmungsbild wird nicht von einem steigenden Grundvertrauen untermauert. Vielmehr signalisieren die Profis, dass sie die Kurserholung zum Positionsabbau nutzen möchten.

Weitere Ergebnisse

  • USD/JPY: Risiko wird nun schlagend
  • Gold & Silber: Ausgangslage weiter verbessert
  • sentix-Einblicke: Wöchentliche Updates auf Youtube

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 29-2022)

Drucken

TD-Indizes streben bei Aktien wieder in Richtung Kaufzone

Mit dem Zinsentscheid der EZB schafft der EUR/USD-Wechselkurs einen Stimmungsimpuls. Dies könnte auch positive Folgen für die Edelmetalle haben. Bei Gold und Silber lässt sich in den CoT-Daten eine Positionsanpassung erkennen, während der Anleger-Bias wieder nach oben dreht. Auch für Aktien ist weiter Bärmarket-Rallye angesagt – auch wenn die Kraft des zuvor bearishen Sentiments langsam nachlässt. Der Aktien-Bias begleitet den Erholungspfad.

Weitere Ergebnisse

  • FX: Sentimentimpuls bei EUR/USD
  • Gold & Silber: Positive Positionierungs- und Biasentwicklung
  • sentix Anlegerpositionierung in Aktien und Renten

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information