Warten auf den Tod

Drucken

In der deutschen Sprache steht das Wort "Rente" nicht nur für die Versorgungsleistung von Rentnern, sondern ist auch eine andere Bezeichnung für festverzinsliche Wertpapiere (Anleihen). Dies waren oder sind Wertpapiere, die dem Besitzer eine jährliche, meist feste Verzinsung bieten - wie eine Rente. Davon kann derzeit nicht mehr die Rede sein. Der tiefe Rutsch bestimmter Segmente des Anleihenmarktes in die Negativzinsen, zum Beispiel der Bundesanleihen, hat massive Konsequenzen, die hier aufgezeigt und diskutiert werden sollen.

Weiterlesen...

Mix aus Gummiband, Heilkräuter & Lähmung ergibt 2011

Drucken

Mix aus Gummiband, Heilkräuter & Lähmung ergibt 2011

Erinnern Sie sich an Sommer 2011? Damals gingen über viele Monate die Konjunkturindikatoren und der Aktien-markt getrennte Wege. Das Ganze entlud sich binnen weniger Handelstage in einen Sommercrash. Auch in 2019 ist eine solche Schere aufgegangen – mehr denn je.

Lesen Sie hier weiter (sentix Registrierung erforderlich)

Abschwung gewinnt an Geschwindigkeit

Drucken

Der Druck an der Konjunkturfront nimmt spürbar zu. Lage und Erwartungswerte gehen in die Knie, die 6-Monatserwartungen für Euroland sinken um 7 Punkte auf -20 Punkte. Dies ist der tiefste Wert seit August 2012!

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 31-2019)

Drucken

Schnäppchenjäger, wo seid ihr?

Mit einem Bärenüberhang von 35 Prozentpunkten spiegelt das Sentiment für US Aktien stark verängstigte Anleger. Wir messen ein 52-Wochentief im Stimmungsbarometer (invertierte Darstellung). Gleichzeitig springt auch die P/C Ratio an. Die gemessene Angst ist ein Indiz dafür, dass wir auf ein temporäres Markttief zusteuern. Eine Rückkehr der US-Aktien in den Bullenmarkt scheint aber ausgeschlossen. Dafür ist die Reaktion im Strategischen Bias (ohne Abbildung) zu schwach.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Hohe Risiken bei Gold - Einstieg erst nach Konsolidierung

Drucken

Hohe Risiken bei Gold - Einstieg erst nach Konsolidierung

Bei Gold messen wir aktuell eine deutlich angespannte Risikokonstellation. Der Gesamt-Risikoindex für Gold beträgt -1,13 Standardabweichungen.

Lesen Sie hier weiter (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information