sentix Economic News

Lesen Sie hier die neusten Informationen und Indikationen zum "first mover" unter den Konjunkturindikatoren!

Hintergrundinformationen zu den sentix Konjunktur-Indikatoren

Italienwahl sorgt in Euroland für Dämpfer

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland verbessert sich im Januar kräftig und steigt damit zum fünften Mal in Folge. Besonders ausgeprägt ist die Zunahme des Erwartungsindex, der auf den höchsten Stand seit Februar 2011 klettert. Auch für die übrigen Länder und Regionen zeigen die Indizes für Lage und Erwartungen im Januar durchweg nach oben. Relativ schwach schneiden dabei die USA ab. Insgesamt ist der Jahresstart sehr gelungen. Wir feiern das neue Jahr und den zehnten Geburtstag vom sentix Konjunkturindex! 

Weiterlesen...

Euroland ganz nah am Wachstum

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland steigt im Februar zum sechsten Mal in Folge auf nun -3,9 Punkte. Erneut verbessern sich die 6-Monats-Erwartungen der 984 befragten Anleger stärker als deren Lageeinschätzung. Sie notieren nun auf dem höchsten Stand seit Juni 2007, dem letzten Monat vor Beginn der Finanzkrise. Insgesamt ist festzuhalten: Die Wirtschaft Eurolands steht mit einem Gesamtindex nahe null kurz davor wieder zu wachsen. Dass der Index demnächst positives Terrain erreicht, steht fast außer Zweifel – zu stark ist momentan die allgemeine Dynamik.

Weiterlesen...

Happy New Year! Euroland holt mächtig auf

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland verbessert sich im Januar kräftig und steigt damit zum fünften Mal in Folge. Besonders ausgeprägt ist die Zunahme des Erwartungsindex, der auf den höchsten Stand seit Februar 2011 klettert. Auch für die übrigen Länder und Regionen zeigen die Indizes für Lage und Erwartungen im Januar durchweg nach oben. Relativ schwach schneiden dabei die USA ab. Insgesamt ist der Jahresstart sehr gelungen. Wir feiern das neue Jahr und den zehnten Geburtstag vom sentix Konjunkturindex! 

Weiterlesen...

First mover abermals im Aufwärtstakt

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland steigt im Dezember von -18,8 auf -16,8 Punkte. Das ist sein vierter Anstieg in Folge. Dabei beurteilen die 909 befragten Anleger die Lage als stabil, ihre Erwartungen auf Sicht von sechs Monaten hingegen steigen zum Jahresende auf ein Jahreshoch. Besonders auffällig sind in diesem Monat die starken Anstiege der Konjunkturerwartungen für Deutschland und für Japan. Hier sind es jeweils die institutionellen Investoren, die jetzt deutlich optimistischer in die Zukunft blicken. 

Weiterlesen...

Zuversicht steigt weiter

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland steigt im November zum dritten Mal in Folge. Dabei tragen dieses Mal sowohl die Lagebeurteilung als auch die Konjunkturerwartungen zum Anstieg bei. Noch stärker als in Euroland verbessern sich die Indizes für die USA und für Asien ex Japan. Einmal mehr hellen sich die Perspektiven der institutionellen Anleger deutlicher auf als die der Privaten. 

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information